Herzlich Willkommen auf der Website der Anwaltskanzlei Gröninger!

Unsere Philosophie ist es, das für Sie beste Ergebnis zu erzielen. Dabei ist uns wichtig, dass wir in einem guten und tragfähigen Mandatsverhältnis wichtige Entscheidungen gemeinsam treffen. Sie werden von uns über alles Wesentliche zu den rechtlichen Möglichkeiten informiert und beraten, sodass wir gemeinsam alles tun können, um die bestehenden Probleme zu lösen. Dabei ist uns wichtig, welche persönlichen Präferenzen Sie haben und wie diese sinnvoll und erfolgversprechend in einem rechtlichen Verfahren durchgesetzt werden können.

Sie können darauf vertrauen, dass Fragen und Unsicherheiten hier aufgelöst werden und Sie klare und zuverlässige Informationen sowie unser uneingeschränktes Engagement für Ihre Sache erhalten.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen und klaren Spezialisierungen auf allen wichtigen Rechtsgebieten. Wir vertreten Sie konsequent und erfolgsorientiert als Prozessanwälte, Verteidiger, Berater und Mediatorin und bieten ein breites Feld an Rechtsdienstleistungen in einer Vielzahl von Rechtsgebieten sowohl für Privatpersonen als auch für Business Clients an sowohl im Versicherungs- und Arbeitsrecht, in sozialrechtlichen Angelegenheiten, im Mietrecht, bei Verkehrsunfällen, als Opfer oder Beschuldigter in Strafverfahren, bei vertraglichen Angelegenheiten und vielem mehr.

Egal, worum sich Ihr Anliegen dreht, sprechen Sie uns gerne an, damit wir Ihnen engagiert helfen können.

Wir vertreten schwerpunktmäßig Mandanten, die aus gesundheitlichen Gründen, finanzielle Ansprüche geltend machen möchten. Das betrifft daher zum einen den privaten Versicherungsbereich (private Unfall-, Berufsunfähigkeits-, dread-disease-, Grundfähigkeiten- oder Rentenversicherung etc.) und zum andern das im Sozialrecht verankerte Sozialstaatsprinzip, welches über die Sozialversicherungsträger (Krankenkassen, Rententrägern, Bundesagentur für Arbeit, etc.) geregelt wird.

Auch das Schwerbehindertenrecht ist in diesem Zusammenhang von Bedeutung. Da häufig auch andere rechtliche Bereiche von den Auswirkungen gesundheitlicher Probleme betroffen sind, kümmern wir uns selbstverständlich auch um Ihre arbeitsrechtliche Folgen, unternehmerische Fragen bei Selbstständigkeit etc. Im Bereich des sozialen Entschädigungsrecht kommen auch Ansprüche aus Kriegsopferfürsorge, Gewaltopferentschädigung oder Impfentschädigung in Betracht.

mehr erfahren!

  • Schwerbehindertenrecht
    z. B. Feststellung eines Grades der Behinderung (GdB), Rehabilitationsleistungen, Wiedereingliederung, betrieblichem Eingliederungsmanagement (BEM), Verschlimmerung u. a.

  • Rentenversicherungsrecht
    z. B Erwerbsminderungsrente, Altersrente für Schwerbehinderte Menschen, Versicherungspflicht, Statusfeststellungsverfahren, Selbständigkeit und Scheinselbständigkeit, Rehabilitation, Anerkennung von Versicherungszeiten, Übergangsgeld

  • Krankenversicherungsrecht
    z. B. Krankengeld, Kostenerstattung, Heil- und Hilfsmittelbeschaffung, Übergangsgeld, Betriebshilfe und Haushaltshilfe

  • Pflegeversicherungsrecht
    z. B. Zuerkennung einer Pflegestufe, Pflegeleistungen, Pflegepersonen u. a.

  • Arbeitslosenversicherungsrecht
    z.B. Sperrzeiten, Arbeitslosengeld, Umschulung, Qualifikation, Eingliederungsvereinbarung u. a.

  • Gesetzliche Unfallversicherungsrecht
    z. B. Anerkennung eines Arbeitsunfalls, eines Wegeunfalls oder einer Berufskrankheit, Verletztenrente und Verletztengeld, Heilmittel- und Hilfsmittelbeschaffung

  • Private Unfallversicherung
    z.B. Anerkennung und Leistungsgewährung bei Unfällen mit gesundheitlichen Dauerfolgen / Entschädigung bei unfallbedingten Dauerfolgen

  • Private Berufsunfähigkeit
    z.B. Leistungsgewährung bei Berufsunfähigkeit, Verweisung, Probleme wegen Ausschlüssen von vorvertraglich bestehenden Erkrankungen, Probleme bei den regelmäßigen Nachprüfungen durch die Versicherungen

  • Sonstige private Versicherungen
    zur Absicherung von gesundheitlichen Beeinträchtigungen und deren Folgen Da wir uns also mit vielen medizinischen Sachverhalten befassen, hat sich die Vernetzung mit einer ständig wachsenden Zahl von Fachärzten als sinnvoll und sehr erfolgreich herausgestellt.

Uns ist wichtig, dass Sie über die jeweilige Kostenfolge genau informiert sind, bevor Sie sich entscheiden. So können Sie vor jedem kostenauslösenden Schritt natürlich selbst entscheiden, ob Sie den nächsten Schritt gehen möchten. Über die Kosten in sozialrechtlichen Angelegenheiten informieren wir Sie in aller Regel schriftlich. Gerne lassen wir Ihnen für die jeweiligen anderen Rechtsgebiete (z.B. im privatem Versicherungsrecht) Probeabrechnungen zukommen.

Sollten Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, ist häufig wichtig, ob Sozialrechtsschutz (ab dem Widerspruchsverfahren) mitversichert ist, oder erst Sozialgerichtsrechtsschutz ab dem Klageverfahren besteht. Wir prüfen diesen Umstand auch gerne für Sie im Rahmen einer Deckungsanfrage. In aller Regel ist die Beratung und Vertretung im Antragsverfahren noch nicht rechtsschutzversichert. Hier empfehlen wir häufig dennoch sich anwaltlich vertreten zu lassen, um das Verfahren schon frühzeitig in die richtige Richtung lenken zu können und unwiderrufliche Fehler zu vermeiden. Unser Ziel ist es zum einen, Sie gut zu beraten damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen können. Zum anderen möchten wir für Sie – gerade in schweren Zeiten, in denen Ihnen die Kraft für solche Verfahren gesundheitsbedingt fehlt, Ihre rechtlichen Ansprüche für Sie durchzusetzen.

Um Sie z.B. bei interessanten rechtlichen Neuerungen auf dem Laufenden zu halten, bieten wir Ihnen an, Sie über den Messenger WhatsApp über aktuelle Entwicklungen informieren. Sollten Sie Interesse an unserem WhatsApp-Newsletter haben, können Sie gerne die Mobil-Nr.:

01 51-20 78 65 05
speichern.

Wenn Sie uns an diese Handynummer eine WhatsApp-Nachricht unter Angabe Ihres Namens schicken, gehen wir davon aus, dass Sie Interesse an dem oben genannten Angebot haben und können Ihre Kontaktdaten entsprechend speichern. So erhalten Sie in regelmäßigen Abständen unsere News.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir über Ihre persönlichen Angelegenheiten keine Informationen über das Kanzlei-Handy empfangen oder geben dürfen, da der datenschutzrechtliche Mindeststandart nicht eingehalten werden könnte. Sie erreichen uns über die o.g. Kontaktmöglichkeiten.

2011
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
  • Der Meppener "01/2020"
    Titel: Unglaubliche Szenen spielen sich ab...

  • Der Meppener "02/2020"
    Titel: Teambuilding- Maßnahme

  • Der Meppener "03/2020"
    Titel: Falschparken

  • Der Meppener "04/2020"
    Titel: Coronavirus

  • Der Meppener "05/2020"
    Titel: Autofahrer aufgepasst! Aktuelle Änderungen im Bußgeldkatalog!

  • Der Meppener "06/2020"
    Titel: Private Kreditverträge

  • Der Meppener "07/2020"
    Titel: Hinzuverdienstgrenze für Renten erhöht

  • Der Meppener "08/2020"
    Titel: Trägt das Eis?

  • Der Meppener "10/2020"
    Titel: Terroranschlag auf einer Geschäftsreise ist kein Arbeitsunfall!

  • Der Meppener "11/2020"
    Titel: Wer muss im Herbst eigentlich den Gehweg fegen?
2021
  • Der Meppener "02/2021"
    Titel: Vergessen I und Vergessen II

  • Der Meppener "03/2021"
    Titel: Wie kann ich mich eigentlich günstig im Ruhestand krankenversichern?

  • Der Meppener "04/2021"
    Titel: Zum Einkaufswagen hinzufügen!

Rechtsanwaltskanzlei Gröninger
Lingener Straße 38
49716 Meppen

Tel.: 0 59 31 - 4 96 78-26
Fax: 0 59 31 - 4 96 78-78

Montag bis Donnerstag:
8.00 bis 17.00 Uhr

Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr

Termine nach Absprache

E-Mail: info@kanzlei-groeninger.de